Wir informieren Sie gerne über die Entwicklungen im Fair Flowers Fair Plants Program und aktualisieren unsere Nachrichten so viel wie möglich in allen Sprachen. Dennoch kann es gelegentlich so sein daß ein Bericht in Ihrer bevorzugten Sprache fehlt. Alle FFP Nachrichten finden Sie auf der englischen Webseite. Wir bitten gerne um Verständnis.

Nachricht

Fair Flowers Fair Plants sprach mit Arnoud de Boer von Bloem en Stijling Valentijn…

Valentijn ist bereits seit Jahren ein Begriff in Sneek und außerdem unterunterbrochen seit 2008 Teilnehmer bei Fair Flowers Fair Plants. Mit Aufträgen aus dem ganzen Land und sogar dem Ausland hat sich Valentijn einen guten Ruf aufgebaut. Hanneke Frankema ist das Gesicht von Valentijn und hat schon mehrere (internationale) Preise für ihre besonderen Kreationen gewonnen. Valentijn ist Kreativität und Qualität bekannt. Worauf ist sie besonders stolz, was hat sich im Laufe der Jahre verändert und welchen Stellenwert hat Nachhaltigkeit im Jahr 2014 für sie? Fair Flowers Fair Plants sprach mit Arnoud de Boer von Bloem en Stijling Valentijn…

Arnoud de Boer: “Wir sind sehr stolz auf unser enthusiastisches und motiviertes Team. Nicht zuletzt deshalb konnten wir in den letzten Jahren viele neue Kunden begrüßen! Warum wir 2008 mit Fair Flowers Fair Plants angefangen haben? Beim Einkauf von Blumen und Pflanzen sind uns Qualität, Nachhaltigkeit und gute Arbeitsbedingungen wichtig. Qualität kann der Kunde selbst auch erkennen, die anderen beiden Punkte sind dem Produkt nicht anzusehen. Das Label Fair Flowers Fair Plants hilft dabei. Wir haben uns direkt beim Start von Fair Flowers Fair Plants angemeldet. In unserem Geschäft wurde nicht gezielt nach nachhaltigen Produkten gefragt. Wir finden Nachhaltigkeit und den sozialen Aspekt wichtig und daher bekommen unsere Kunden das nun unbewusst auch. Auch in unserer Betriebsführung treffen wir nachhaltige Entscheidungen. So haben wir seit unserem Umbau vor drei Jahren energiesparende Beleuchtung, Isolierung usw. Aktuell machen wir keine besonderen Werbeaktionen, um unsere Kunden darauf aufmerksam zu machen. Nachhaltigkeit ist für uns eine Selbstverständlichkeit und kein Verkaufsargument. Wenn der Kunde eine schöne Rose von van Marjoland kauft, dann informieren wir natürlich darüber, dass dieser Züchter gute Qualität unter den bestmöglichen Gegebenheiten für Mensch und Umwelt produziert. Die Absicht dabei ist ganz klar, Fair Flowers Fair Plants mehr ins Bewusstsein unserer Kunden zu rücken.

Was wir in Zukunft noch auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit erreichen wollen? Unabhängigkeit von Energielieferanten, zum Beispiel durch die Installation von Sonnenpanelen usw. Und natürlich ein breiteres Angebot von Fair Flowers Fair Plants Blumen und Pflanzen! Es wäre doch schön, wenn die Menschen nicht mehr zwischen „guten“ und „schlechten“ Blumen wählen müssten. Vorläufig ist das aber noch nicht soweit und daher entscheiden wir uns so weit wie möglich für Fair Flowers Fair Plants Blumen.”

Zurück